Dr. Udo Baer
am 9.03.2015 zu Gast im Mehrgenerationenhaus

Dr. phil., Dipl. Pädagoge, Kreativer Leibtherapeut, Heilpraktiker für Psychtherapie, Mitbegründer, Geschäftsführer und Gesamt-Ausbildungsleiter der Zukunftswerkstatt therapie, kreativ, Vorsitzender der Stiftung Würde, wissenschaftlicher Leiter des Instituts für Gerontopsychiatrie(IGP) und des Kompetenzzentrums für Kinder und Jugendliche (KKJ), Autor

Vortrag mit anschließender Diskussion
"Würdigende Pflege braucht Würdigung der Pflegenden"

Montag, 09.03.2015
19:00 bis 20:30 Uhr
Mehrgenerationenhaus Ibbenbüren
Eintritt: 5 Euro

 

 " Wer würdigend pflegen will und soll, braucht Würdigung der eigenen Tätigkeit und der eigenen Person." Doch Würde und Würdigung sind nicht einfach "da". Sie müssen im Alltag gelebt und erfahren werden. Vieles steht der Würde entgegen: vor allem die vier "Monster der Entwürdigung". Wie Pflegende sich selbst würdigen können und was sie an würdigender Unterstützung von anderen brauchen, ist Thema des Vortrags. Konkret und mit zahlreichen Beispielen.

Weitere Informationen erhalten Sie über die Internetseite http://www.zukunftswerkstatt-tk.de

Anmeldungen erbeten bei der Familienbildungsstätte Ibbenbüren Klosterstrasse 21 unter der Telefonnummer 05451/964440 oder im Internet unter www.fabi-ibbenbueren.de